neumann

New Album - Pocket of Moments

Gigs

Pop a la Pub #15

Die 15. Ausgabe unserer Veranstaltungsreihe Pop a la Pub, und nie zuvor hatten wir so viele Gäste an einem Abend auf der Bühne. Es ging los mit Dirks 4jähriger Tochter, die von Dirk begleitet den Abend fulminant mit "Du bist das beste was mir je passiert ist" eröffnete. Es folgten Tom und Jesaja, beide mit einer tollen Performance, Jesaja spielte souverän seinen ersten Gig mit eigenen Songs, die das Publikum und uns begeisterten. Ich bin mir sicher, dass er nicht das letzte Mal dabei war, und Tom ist eh inzwischen Liebingskollege und immer gesetzt.
Dirk und ich spielten ein sehr kurzes Set, überwiegend mit eigenen Songs, da unser guter Freund
Edy Edwards im Publikum war, der bereits im letzten Jahr Gast bei Pop a la Pub war, und natürlich nötigten wir ihn dazu auf die Bühne zu kommen und ein paar Songs zu spielen.
Als bislang am weitesten gereisten Gast, durften wir dann schliesslich
Markus Vollmer in unserem "Wohnzimmer" begrüßen. Man könnte viel über den Mann schreiben, googelt einfach mal nach ihm oder folgt dem Link. Unterm Strich ist ist er einfach ein unglaublich sympathischer Mensch, der nebenbei noch ein wahnsinnig guter Gitarrist, Sänger, Songwriter und Fotograf ist.
Ach, genug gelobhudelt. Geiler Abend! Das beste Publikum der Welt. Wir freuen uns auf's nächste Mal.

Und, jaaa… Staubigste Gitarre ever!

(Wie so oft: Danke an Holger van Rickelen für's Foto, mehr gibt's
hier)

palp15-3

Zuschauer, auch mal schön

Die letzten beiden Wochenenden standen eher im Zeichen des Musik hören und schauen, mit Freunden und Gästen von Pop a la Pub, bei der Acoustic Lounge am Tender mit Timo Brandt und einem exklusiven Hauskonzert mit Edy Edwards. Gute Zeiten.

19400421_1469698889748145_7031901951263968366_o
Timo Brandt (mit Cesare Siglarski & Ralf Neumann) Foto: Kyra Hölzer


IMG_6343
Timo Brandt

IMG_6467
Edy Edwards

Pop a la Pub #12

PALP #12 - Wahnsinns Abend mit Neumann, Tom, sowie unserem Gast Sebel, unterstützt von Klaus Spangenberg und dem besten Publikum der Welt! Danke.

Palp12-5

Pop a la Pub #11

Was für ein Abend bei der 11. Ausgabe von Pop a la Pub!
Dirk und ich hatten unglaublichen Spaß auf der Bühne, Sandra und Sven unterstützten uns beim Cover Set, im NEUMANN Set schickte ich Dirk kurz zum Pinkeln, um die erste neue Nummer seit fast einem Jahr zu spielen, und im Anschluss standen wir mal wieder im Publikum und waren geflasht von unseren Gästen, dieses Mal der Dortmunder Songwriter
Hannes Weyland mit seinem Pianisten Nico, und natürlich vom besten Publikum der Welt.
Danach konnte irgendwie nichts anderes folgen, als ein Flens und Niels Frevert aus der Konserve, wobei Hannes und ich quasi jede Zeile mitsangen. Ein gelungener Abend.

Vielen Dank, wie immer an unserem guten Freund Holger van Rickelen für die Bilder, mehr davon findet ihr auf Facebook unter
Pop a la Pub.

Banner14

Neumann bei der Acoustic Lounge am Tender

Es war ein wunderbarer Abend am Sonntag bei der Acoustic Lounge am Tender. Tolles Publikum, eine wunderschöne Kulisse und ein entspanntes und supernettes Team. Danke an alle die da waren, gelauscht, organisiert und geholfen haben.

14054547_1160270064024364_2604327963316790721_o

Neumann im Zentrum Altenberg

Ich muss dementieren, dass ich für 150 Frauen Songs geschrieben habe! Das war wohl ein Missverständnis. ;-)

Ansonsten aber Danke an die Autorin für den schönen Artikel über die erste Ausgabe von Matthias neuer Reihe „Liedermacher“ im Zentrum Altenberg.

www.trailer-ruhr.de/liedermacher-oberhausen-matthias-reuter-altenberg

neumann_altenberg
Foto: Lisa-Marie Davies (v.l. Dirk Baranowski, Ralf Neumann, Katrin Ebbert)

Liedermacher im Zentrum Altenberg

Ein schöner Abend mit Dirk und Katrin, zu Gast bei Matthias Reuter im Zentrum Altenberg. Leider war kein Fotograf am Start. ;-)

Pob a la Pub #8

Es war eine tolle achte Ausgabe von Pop a la Pub mit der wunderbaren Sophie.

13041245_1537449629894593_7054998015713681792_o

Liedermacher und Kollegen

Heute kam die Anfrage, ob wir Lust hätten bei der neuen Veranstaltungsreihe von Mathias Reuter mitzumachen.
Klar haben wir Lust und so sind wir am Start bei der ersten Ausgabe von "Liedermacher und Kollegen - Die Oberhausener Musikshow ohne Olé" am 22.04.2016 im Zentrum Altenberg in Oberhausen.

Pasted Graphic

Pop a la Pub #5

Das nächste Pop a la Pub findet am 14.11. in der Gittarschool statt. Unsere Gäste sind Partin Preatorius und Tom Baudiz.

martin

Pop a la Pub #4

Wir freuen uns auf Pop a la Pub #4 mit Aniek Maren am kommenden Samstag in der Gittarschool Oberhausen.

BIGaniek.jpg

Pop a la Pub #3

Ein Wahnsinnsabend im McJacks beim dritten Pop a la Pub mit Karo Fruhner & Hands on Deck.
"Highway to Hell" oder auch "Snelweg ter hel" mit Dirk an der Ukulele und Karo am Gesang wird uns allen wohl ewig in Erinnerung bleiben.

Pop a la Pub #4 folgt am 17.10.2015.

BIGcaro.jpg

St. Pauli Folk Festival

Zurück vom St. Pauli Folk Festival. Das war schön bei Euch in Hamburg!

BIG12020039_1895993487293208_2868655993633237112_n.jpg

Pop a la Pub #1

Am kommenden Samstag, den 20.06.2015 ab ca. 18 Uhr findet das erste Pop a la Pub in Oberhausen Schmachtendorf statt.

Das Konzept ist einfach: Lokale Nachwuchskünstler eröffnen die Veranstaltung, danach spielen Dirk und ich als Gastgeber ein paar Nummern und zu guter Letzt haben wir einen monatlich wechselnden Gast am Start.
Wenn alles gut geht, können wir somit vielleicht ein wenig dazu beitragen, die Live-Musik-Szene im Pott ein bisschen zu bereichern. Wir freuen uns darauf!

Papalapap? Nee! Pop-a-la-Pub! Oder dieses Mal: Pop-a-la-Trattoria ;-)

Samstag, der 20.06.2015
auf der gemeinsamen Terrasse der Gittarschool und der Trattoria Trinacria
Forststr. 16, 46147 Oberhausen

Gäste: Selina, Neumann

PopALaPub3mini

Live im Zentrum Altenberg

Es war ein großartiger Abend auf der Bühne des ausverkauften Walzenlagers im Zentrum Altenberg in Oberhausen. Mit dabei dieses Mal mein guter Freund Dirk Baranowski an der Gitarre und die wunderbare Katrin Ebbert am Bass.

Ein paar Eindrücke des Abends gibt es auf
Facebook:

DSCF5956

Oberhausen / Middlesbrough

Zu einer musikalischen Begegnung der besonderen Art kommt es am 6.6. im Zentrum Altenberg in Oberhausen.
Fast genau 20 Jahre, nachdem Ralf Neumann mit "Taschakor" anlässlich des 50. Jahrestages des Kriegsendes in der Townhall von Middlesbrough gespielt hat, ist er dabei, wenn am kommenden Samstag erneut Oberhausen und Middelsbrough aufeinander treffen.
Richard Granger, Sohn eines Stahlarbeiters aus Middlesbrough und international bekannter Folk-Musiker, tourt aktuell auf dem Festland und konnte für einen Gig im Zentrum Altenberg gewonnen werden, gemeinsam mit seinem musikalischen Partner Chris Parkinson, gibt es englische Folk-Musik vom Allerfeinsten.
NEUMANN präsentieren sich an diesem Abend in ungewohnter Konstellation. Neben Sänger Ralf und dem Gitarristen Dirk Baranowski sorgt am Samstag die renommierte Bassistin und Artez-Absolventin Katrin Ebbert für die tiefen Töne.
Präsentiert werde dabei nicht nur Songs vom ersten Solo-Album des Taschakor-Sängers, sondern auch neue Songs, die aktuell für das kommende Album geschrieben wurden.
Ein besonderer musikalischer Abend, den man sich auf keinen Fall entgehen lassen sollte.

Zur Facebook Veranstaltung

Back from Berlin

Ein bisschen verspätet gibt es auf Facebook ein paar Eindrücke von unserer Berlin-Reise zu sehen.

IMGP2546

Ansonsten sind zwei weitere Gigs im Juni bestätigt, unter anderem ein Abend mit zwei englischen Kollegen im Zentrum Altenberg in Oberhausen. Mehr unter
Gigs.

WAZ Artikel

Heute gab es einen kurzen Artikel zum CD Release in der WAZ.

WAZ Artikel

CD Release

Endlich ist es soweit. Die neue CD ist fertig!
Am
21.02.2015 ist offizielle Release Party im Muckefuck, Schulstr. 13, Oberhausen Holten. blogEntryTopper

Taschakor live

Heute in der WAZ:
10846046_685974688183363_9003855130986027297_n

Berlin Calling

Heute kam die Nachricht aus Berlin, dass wir am 7. März 2015 bei “Songs auf dem Boot” im Märkischen Hafen in Berlin Mitte dabei sind. 2015 scheint ein spannendes Jahr zu werden!blogEntryTopper

Hamburg, wir kommen!

Gestern kam eine sehr nette und ziemlich überraschende Mail aus Hamburg, vom Organisator des St. Pauli Folk Festivals. 2015 sind wir dabei!!! Hier ein Auszug aus der Mail:
"Vielen Dank für Eure Mail und die schöne Musik! Also, so sieht es aus: Ja, ich würde Euch sehr gerne buchen. Das, was ihr macht gefällt mir so gut, daß ich dafür die üblichen Booking-Kriterien ganz nonchalant erweitern würde - es geht ja ursprünglich vor allem um die Stärkung und Vernetzung der Hamburger Americana- und Folk-Szene. Aber ihr seid so gut und paßt so gut in das "Festival-Profil" und außerdem wollen Hamburger Bands ja auch mal woanders spielen und da sind Kontakte auch nicht so ganz unpraktisch..."
Wir freuen uns gerade wie die kleinen Kinder!!!